+41 7882 85 835 Whatsapp - Grandlane Whatsapp - Grandlane

Datenschutz-Bestimmungen

 

Wir, Grandlane Transfer, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und schützen Ihre Privatsphäre bei deren Verarbeitung gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie als Besucher der Website von Grandlane Transfer, als Nutzer oder Kunde der Online-Plattform von Grandlane Transfer oder anderer Dienste von Grandlane Transfer (zusammen auch „Grandlane Transfer Services“) darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten verarbeitet werden Grandlane Transfer und zu welchem ​​Zweck. Die Grandlane Transfer Services richten sich nicht an Minderjährige.

Datensicherheit

Grandlane Transfer setzt angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Zusammenhänge und der Zwecke der Verarbeitung sowie zu gewährleisten das Risiko unterschiedlicher Eintrittswahrscheinlichkeit und des Risikograds. Die Übertragung personenbezogener Daten zwischen Ihrem Endgerät und Grandlane Transfer erfolgt grundsätzlich verschlüsselt (TLS-Verschlüsselung). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie beispielsweise am Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers.

Sofern Sie mit uns per E-Mail kommunizieren, kann ein Zugriff durch Dritte nicht ausgeschlossen werden. Grandlane Transfer verwendet auch generell eine Transportverschlüsselung für E-Mails. Bei vertraulichen Informationen empfiehlt Grandlane Transfer jedoch den postalischen Weg oder die vollständig verschlüsselte E-Mail-Kommunikation (PGP). Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie verschlüsselt per E-Mail mit uns korrespondieren möchten, damit wir Ihnen die entsprechenden Adressen und öffentlichen Schlüssel mitteilen können.

Bereitstellung der Websites

Beim Besuch der Websites von Grandlane Transfer zu Informationszwecken, also auch ohne Ihre Registrierung, werden automatisch Daten über die Nutzung durch Ihren Browser erhoben (nachfolgend „Surfdaten“). Darunter fallen Ihre IP-Adresse, der Statuscode, die besuchten Websites von Grandlane Transfer, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Browsertyp und Browserversion, Referrer (zuvor besuchte Website), übertragene Dateien und Datenmenge. Die Surfdaten werden von Grandlane Transfer in sogenannten Logfiles gespeichert. Wenn Sie Websites von Grandlane Transfer besuchen, ohne über ein Grandlane Transfer-Konto zu verfügen, wissen wir nicht, wer Sie sind.

Über die von Grandlane Transfer eingesetzten Cookies und Analysedienste informieren wir Sie in Ziffer 6. Ansonsten werden Ihre Surfdaten nicht an Dritte weitergegeben. Die Verarbeitung von Surfdaten erfolgt hauptsächlich zum Aufbau und Erhalt der technischen Verbindung beim Surfen im Internet. Diese Daten werden von Grandlane Transfer auch in pseudonymisierter oder anonymisierter Form genutzt, um die Nutzung unserer Webseiten zu analysieren, die Grandlane Transfer-Dienste bedarfsgerecht zu gestalten und zu verbessern, technische oder prozessbedingte Störungen und Probleme zu erkennen und zu beseitigen Verhinderung einer illegalen Nutzung der Grandlane Transfer-Dienste (z. B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe).

Gespeicherte Logfiles werden gelöscht oder anonymisiert, sofern sie nicht mehr benötigt werden, um die allgemeine Funktionsfähigkeit der Dienste von Grandlane Transfer zu gewährleisten. Grandlane Transfer speichert die Logfiles nur, soweit Sie darin eingewilligt haben oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bereitstellung von Webseiten ist Art. 6 Absatz 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse von Grandlane Transfer). Soweit Sie Nutzer oder Kunde von Grandlane Transfer sind, ist Rechtsgrundlage auch Art. 6 abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung, siehe ansonsten unten Ziffer 9.). Wenn Sie einer erweiterten Nutzung Ihrer Surfdaten zugestimmt haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO (Ihre Einwilligung). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookies, Pixel und ähnliche Technologien

Bei der Nutzung von Grandlane Transfer-Diensten können Cookies, Pixel oder ähnliche Methoden verwendet werden. Dies ist bei den meisten großen Websites üblich.

Cookies sind kleine Textdateien und Pixel sind kleine Grafikdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden können. Umfassende Informationen zu den von Grandlane Transfer verwendeten Cookies, Pixeln und ähnlichen Methoden finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Im Rahmen Ihrer Nutzung von Grandlane Transfer Services setzt Grandlane Transfer die Cookies, die Grandlane Transfer benötigt, um eine von Ihnen angeforderte Funktion bereitzustellen (z. B. Sprache, Anmeldestatus, Cookie-Einwilligung). Grandlane Transfer verwendet, sofern Sie eingewilligt haben, auch eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um die Nutzung der Grandlane Transfer-Dienste zu analysieren und zu verbessern, die Funktionalität für Sie zu verbessern und zu personalisieren, Fehlfunktionen und Probleme technischer oder prozessualer Art zu erkennen und zu beheben, um eine rechtswidrige Nutzung der Grandlane-Transferdienste (z. B. betrügerische Buchungen, Cyberangriffe) zu verhindern und zu Marketingzwecken. (einschließlich der Messung, Analyse und Auswertung von Werbung). Die Einzelheiten hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Ihre Zustimmung zum Setzen und Verwenden von Cookies durch Grandlane Transfer wird elektronisch über ein von Grandlane Transfer eingesetztes Consent Management Tool bzw. Consent Management Platform (CMP) dokumentiert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen ändern; der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, Ihre Cookie-Einstellungen nach Ihren Wünschen in dem von Grandlane Transfer verwendeten CMP zu ändern.

Darüber hinaus können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Speicherung von Cookies verhindern und bestehende Cookies jederzeit löschen. Dies kann jedoch dazu führen, dass einzelne Funktionen der Grandlane Transfer Services nicht oder nur eingeschränkt verfügbar sind. Die Speicherdauer variiert je nach Cookie und kann in Ihrem Browser in unserer Cookie-Richtlinie eingesehen werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Verwendung von Cookies, Pixeln und ähnlichen Verfahren sind Art. 6 abs. 1 lit. a (Ihre Einwilligung) und lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Grandlane Transfer bei notwendigen Cookies i.V.m. § 25 TTDSG).

Social Media / Soziale Netzwerke

Social Media-Präsenz

von Grandlane Transfer Grandlane Transfer unterhält Seiten in sozialen Netzwerken wie Instagram oder Facebook. Detaillierte Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten wie verarbeitet werden, gibt der jeweilige Anbieter des sozialen Netzwerks. Bitte beachten Sie außerdem unsere Hinweise auf unseren Seiten auf den jeweiligen Plattformen.

Facebook, Facebook Messenger und Facebook Connect

Grandlane Transfer nutzt Dienste des sozialen Netzwerkes Facebook, betrieben von Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“). Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa ist für Facebook die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzhinweise von Facebook können Sie hier abrufen: https://www.facebook.com/about/privacy/

können Sie uns kontaktieren und Nachrichten mit Grandlane Transfer austauschen Facebook Messenger.

beim Grandlane Transfer-Konto anzumelden Facebook Connect. Dazu werden Sie auf eine Facebook-Seite weitergeleitet, auf der Sie sich mit Ihren Facebook-Benutzerdaten anmelden können. Wenn Sie sich über Facebook Connect in das Konto von Grandlane Transfer einloggen, werden bestimmte personenbezogene Daten von Facebook an Grandlane Transfer übermittelt. Facebook wird Sie darüber informieren, welche Daten übertragen werden, wofür Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen oder verweigern können. Ohne diese Einwilligung werden keine personenbezogenen Daten von Facebook an Grandlane Transfer übermittelt. Facebook kann anhand Ihrer Anmeldung über Facebook Connect auch erkennen, dass Sie sich bei uns angemeldet haben und wann Sie dies getan haben. Grandlane Transfer verwendet die von Facebook übermittelten Daten, um Sie zu identifizieren.

Wenn Sie sich aktiv für die Anmeldung über Facebook entscheiden, willigen Sie ein, dass Grandlane Transfer die von Facebook übermittelten Daten zu Ihrer Identifizierung in personalisierter Form im Zusammenhang mit Ihrem Konto verarbeitet. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne weitere Kosten und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Sie haben auch jederzeit die Möglichkeit, die Nutzung von Facebook Connect einzustellen und sich auf andere Weise bei Ihrem Grandlane Transfer-Konto anzumelden.

Grandlane Transfer verwendet, sofern Sie dem zugestimmt haben, Facebook Custom Audiences aus Listen, um Ihnen zielgerichtete Werbung über Facebook anzuzeigen. Grandlane Transfer erstellt Listen bestehender Kontakte und lädt sie über das Facebook-Konto von Grandlane Transfer auf Facebook hoch. Vor dem Hochladen wird die Liste lokal im Browser gehasht und erst dann an Facebook gesendet. Dort wird sie mit der bestehenden Liste von Facebook mit gehashten IDs von Facebook-Nutzern verglichen. Die Übereinstimmungen werden dann der benutzerdefinierten Zielgruppe von Grandlane Transfer hinzugefügt. Facebook erhebt keine neuen personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung von Facebook Connect ist jeweils Art. 6 Absatz 1 lit a DSGVO (Ihre Einwilligung).

Wir informieren Sie in unserer Cookie -Richtlinie über Cookies, Pixel und ähnliche Technologien von Facebook, die von Grandlane Transfer verwendet werden.

Google Customer Match

Grandlane Transfer nutzt den Dienst Customer Match der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Bei Google Customer Match erstellt Grandlane Transfer Listen bestehender Kontakte und lädt diese über das Google-Konto von Grandlane Transfer zu Google hoch. Vor dem Hochladen wird die Liste lokal im Browser mit dem SHA256-Algorithmus gehasht und erst dann mit TLS-Verschlüsselung an Google übertragen. Dort wird es mit bestehenden Google-Konten abgeglichen. Die Übereinstimmungen werden dann der Grandlane Transfer Audience hinzugefügt. Auf dieser Grundlage können wir über Google Ads zielgerichtete Werbung anzeigen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung von Google Customer Match ist Art. 6 abs. 1 lit. a DSGVO (Ihre Einwilligung).

Über Cookies und ähnliche Verfahren von Google, die von Grandlane Transfer eingesetzt werden, informieren wir Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Datenverarbeitung bei registrierter Nutzung von Grandlane Transferdiensten und Buchung von Fahrten

Grandlane Transfer verarbeitet die folgenden personenbezogenen Daten, die Sie bei der Registrierung und Nutzung von Grandlane Transferdiensten oder bei der Buchung von Fahrten angeben (nachfolgend „Kundendaten“).

Die Kundendaten werden für die Leistungen von Grandlane Transfer verwendet, dh zur personalisierten Erfüllung des Rahmenvertrages nach Registrierung (Erstellung, Speicherung, Verwaltung und Betreuung Ihres Grandlane Transfer Accounts), zur Vermittlung gebuchter Fahrten und zur Vertragserfüllung der Beförderung zugunsten des Kunden beim Limousinen-Dienstleister. Grandlane Transfer gibt Kundendaten ggf. an Dritte, insbesondere an die Limousinendienstleister weiter, damit der Kunde gemäß seiner Buchung befördert und der Transport abgewickelt werden kann. Hat der Kunde ein von Grandlane Transfer unterstütztes Bonusprogramm angegeben, werden die hierfür erforderlichen Daten an den Bonusprogrammanbieter übermittelt. Die erhobenen Zahlungsdaten werden über einen Zahlungsdienstleister gespeichert und an den zwischengeschalteten Finanzdienstleister oder die Bank übermittelt.

Dabei können personenbezogene Daten an Limousinendienstleister in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums, in dem der Transport stattfinden soll, übermittelt werden. Weitergehende Angaben zum Datenschutzniveau im Drittland kann Grandlane Transfer grundsätzlich nicht machen. Ein Angemessenheitsbeschluss (vgl. Art. 45 Abs. 3 DSGVO) oder geeignete Garantien (vgl. Art. 46 DSGVO) sind für die Übermittlung nicht erforderlich, da die Übermittlung zur Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen oder zur Durchführung erforderlich ist vorvertragliche Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person (Art. 49 Abs. 1 lit b DSGVO) oder weil die Übermittlung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist, den der Verantwortliche mit einer anderen natürlichen oder juristischen Person im Interesse der betroffenen Person geschlossen hat Person (Art. 49 Abs. 1 lit c DSGVO).

Kunden haben die Möglichkeit, eine von Grandlane Transfer arrangierte Fahrt zB in der Grandlane Transfer App zu bewerten. Bewertungen werden im Profil des Kunden gespeichert und können in anonymisierter Form an den jeweiligen Fahrdienst bzw. Anbieter oder Chauffeur übermittelt werden. Der Kunde kann seine eigenen Bewertungen einsehen, andere Kunden sehen diese Bewertungen nicht. Zweck der Datenverarbeitung innerhalb des Bewertungssystems ist die Abwicklung der Fahrt bzw. die Bezahlung gegenüber dem Fahrer bzw. dem Disponenten sowie die Analyse und Verbesserung der Grandlane Transfer Services, zB zur Überwachung der ordnungsgemäßen Durchführung von Fahrten, zur Steigerung der Qualität und zur Verhinderung oder Bekämpfung illegaler Nutzung. Bewertungen werden in der Regel nicht länger als 2 Jahre gespeichert und danach gelöscht oder anonymisiert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der registrierten Nutzung von Grandlane Transfer Services und bei der Buchung von Reisen ist Art. 6 abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung). Sofern die betroffene Person zusätzliche, freiwillige Angaben macht (z. B. Flugnummer, Vielfliegerprogramm, Sonderwünsche, Bewertung), ist die Rechtsgrundlage deren Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 lit a DSGVO und unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus verarbeitet Grandlane Transfer Kundendaten, um die Nutzung der Grandlane Transfer Services zu analysieren, bedarfsgerecht und personalisiert zu gestalten und zu verbessern, die Grandlane Transfer Services zu bewerben, Störungen und Probleme zu erkennen, einzugrenzen und zu beseitigen technischer oder prozessualer Natur und zur Verhinderung einer rechtswidrigen Nutzung der Grandlane Transfer Services (z. B. betrügerische Buchung, Cyberattacken). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist insoweit Art. 6 abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Grandlane Transfer). Eine Weitergabe an Empfänger findet insoweit nicht statt, außer an Auftragsverarbeiter von Grandlane Transfer (vgl. Art. 28 DSGVO) oder soweit gesetzlich zulässig.

Zahlung & Betrugsprävention

Zahlung

Alle Grandlane Transfer-Buchungen können per Kredit- oder Debitkarte bezahlt werden. Die Kreditkarteninformationen müssen nur einmalig bei der ersten Buchung hinterlegt werden und sind vor unbefugtem Zugriff geschützt. Dazu wird ein zertifizierter Zahlungsanbieter eingesetzt, dessen Systeme die geltenden Sicherheitsstandards wie den PCI DSS-Standard (Payment Card Industry Data Security Standard) erfüllen. Bei wiederkehrenden Transaktionen werden die Kartendaten bei unserem beauftragten PCI DSS-zertifizierten Zahlungsanbieter gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insofern Art. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung).

Grandlane Transfer selbst speichert Kreditkartendaten nicht oder nur in gekürzter Form zu Analysezwecken oder zur Betrugsprävention. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse von Grandlane Transfer).

Betrugsprävention

Um sicherzustellen, dass ein Zahlungsinstrument von seinem rechtmäßigen Eigentümer verwendet wird, und um Betrug zu verhindern, können IP-Adressen, E-Mail-Adressen, Zahlungsdaten und Karteninformationen an einen oder mehrere externe Dienstleister für Betrugsprävention übermittelt werden. Diese Übermittlung kann auch weitere personenbezogene Daten enthalten. Die externen Dienstleister zur Betrugsprävention verarbeiten diese personenbezogenen Daten im Auftrag von Grandlane Transfer. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Grandlane Transfer).

Im Zuge der Authentifizierung des Karteninhabers kann es bei einzelnen Transaktionen auch erforderlich sein, dass Grandlane Transfer eine Kopie eines zusätzlichen Ausweisdokuments (z. B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein) oder eine Kopie der Kreditkarte verlangt. Grandlane Transfer fordert Sie auf, nicht benötigte Daten zu schwärzen (z. B. die Kreditkartennummer mit Ausnahme der letzten vier Ziffern). Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung), Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Kommunikation mit Grandlane Transfer

Wenn Sie Grandlane Transfer kontaktieren (z. B. per Telefon, Kontaktformular, Feedback-Formular, Chat, Messenger, E-Mail oder soziale Medien (Facebook, Instagram, Twitter)), werden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und um Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung und Vertragsanbahnung).

Kontaktdaten werden von Grandlane Transfer – nach Möglichkeit pseudonymisiert oder anonymisiert – auch verwendet, um die Dienste von Grandlane Transfer bedarfsgerecht zu gestalten und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen sowie eine rechtswidrige Nutzung von Grandlane Transfer zu verhindern Dienstleistungen (z. B. betrügerische Buchung, Cyberattacken). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist insoweit Art. 6 abs. 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigtes Interesse von Grandlane Transfer).

Grandlane Transfer nutzt zur Kommunikation mit dem Kunden auch externe Dienste und Tools, zB Messenger-Dienste oder Chat-Support-Tools. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Grandlane Transfer). Mit den jeweiligen Anbietern bestehen – soweit erforderlich – Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung.

In diesem Zusammenhang verwenden wir Intercom als Kommunikationsmedium, entweder per E-Mail oder durch Nachrichten innerhalb unserer Produkte. Die Intercom Messenger-Apps und Apps in Posteingangsprodukten können Ihnen auch Zugriff auf andere Anwendungen von Drittanbietern wie Stripe geben. Sie sollten die Datenschutzhinweise dieser Drittanbieter konsultieren, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie sie Ihre personenbezogenen Daten verwenden. Im Rahmen unserer Servicevereinbarungen sammelt Intercom öffentlich verfügbare Kontakt- und soziale Informationen über Sie, wie Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geschlecht, Ihr Unternehmen, Ihre Berufsbezeichnung, Fotos, Website-URLs, Websites sozialer Netzwerke und physische Adressen, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken von Intercom finden Sie unter https://www.intercom.com/terms-and-policies#privacy.

Grandlane Transfer bietet Kunden auch verschiedene Feedback-Kanäle, auch über externe Plattformen. Ein solches Kundenfeedback wird auch verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und auch – wenn möglich pseudonymisiert oder anonymisiert – Grandlane Transfer Services Ihren Bedürfnissen entsprechend zu gestalten und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen und Rechtswidrigkeiten zu verhindern Nutzung von Grandlane Transfer Services (z. B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist, sofern Sie gesondert und ausdrücklich eingewilligt haben, Art. 6 abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und ansonsten Art. 6 abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Grandlane Transfer). Mit den jeweiligen Anbietern von Feedback-Tools bestehen wiederum – soweit erforderlich – Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung. Das jeweilige Feedback-Tool kann zusätzliche Informationen darüber enthalten, welche Daten erhoben und auf welche Weise Daten verarbeitet werden.

E-Mail-Werbung, Newsletter

Wenn Sie dem Erhalt von Werbung zugestimmt haben oder Grandlane Transfer anderweitig berechtigt ist, verwenden wir Ihre Kundendaten, um Ihnen personalisierte Werbung oder allgemeine Newsletter zuzusenden. Im Wesentlichen sind folgende Daten betroffen: Anrede, Name, E-Mail-Adresse. Zweck der Datenverarbeitung ist Grandlane Transfer, um Sie über aktuelle Angebote zu informieren und auf Besonderheiten der Grandlane Transfer Dienste aufmerksam zu machen.

E-Mail-Werbung und Newsletter können Pixel enthalten. Dabei wird in die versendete E-Mail eine Grafikdatei im HTML-Format eingefügt, anhand derer eine statistische Auswertung erfolgen kann. Durch die Verwendung von Pixeln kann Grandlane Transfer erkennen, ob und wann E-Mails geöffnet und darin enthaltene Links angeklickt wurden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist, sofern Sie gesondert und ausdrücklich eingewilligt haben, Art. 6 Absatz 1 lit a DSGVO (Einwilligung) und im Übrigen Art. Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse von Grandlane Transfer) i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Grandlane Transfer ist im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie bei einer kostenpflichtigen Buchung angegeben haben, zur direkten Bewerbung eigener, ähnlicher Produkte oder Dienstleistungen zu verwenden. Wenn Sie keine Werbung von Grandlane Transfer für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen erhalten möchten, können Sie der entsprechenden Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Hierzu können Sie den in jeder Mail enthaltenen Abmeldelink nutzen oder uns eine E-Mail an die oben genannten E-Mail-Adressen schreiben.

Einbindung von Auftragsverarbeitern durch Grandlane Transfer

Soweit Grandlane Transfer Dritte in die Datenverarbeitung einbezieht, zB technische Dienstleister oder andere Tochterunternehmen von Grandlane Transfer, erfolgt dies stets im Auftrag von Grandlane Transfer und nur dann, wenn diese Auftragsverarbeiter ausreichende Garantien dafür bieten, dass geeignete technischeund organisatorische Maßnahmen so getroffen werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Anforderungen, insbesondere Art. 28 DSGVO und gewährleistet den Schutz der Rechte der betroffenen Person. Sitzen Auftragsverarbeiter in Drittländern, gelten die datenschutzrechtlichen Anforderungen an die Übermittlung nach Art. 44 ff. DSGVO werden in jedem Fall eingehalten. Die angemessenen Garantien in Drittstaaten werden in der Regel durch einen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 Abs. 3 DSGVO) oder die Vereinbarung von Standardvertragsklauseln (vgl. Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO i. 93 abs. 2 DSGVO).

,

Betroffenenrechte Werden Ihre personenbezogenen Daten von Grandlane Transfer verarbeitet sindSie Betroffener (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Als betroffene Person haben Sie in Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitere Informationen zur Datenverarbeitung.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die Daten nicht mehr erforderlich sind, die die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung oder legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet oder es liegt ein sonstiger Grund für die Löschung im Sinne von Art. 17 DSGVO und der Verantwortliche hat kein Widerspruchsrecht gegen die Löschung.

Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art.18 DSGVO gilt, nämlich die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person der Löschung der personenbezogenen Daten widerspricht.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Soweit die Datenverarbeitung auf Grundlage eines berechtigten Interesses unsererseits (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder Direktwerbung erfolgt, steht der betroffenen Person jederzeit ein Widerspruchsrecht zu ein Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten aus den in Art. 21 DSGVO. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht im Sinne von Art.20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, bei dem die personenbezogenen Daten verarbeitet wurden, zu übermitteln bereitgestellt.

Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO) Jede betroffene Person hat

unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gem. 77 DSGVO.

Widerruf einer Einwilligung (Art. 7 Abs. 4 DSGVO)

Beruht die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung einer betroffenen Person, so hat die betroffene Person das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Sie können dies tun, indem Sie eine E-Mail an info@Grandlanetransfer.com senden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidungen

Bei Grandlane Transfer unterliegen Sie nur in Ausnahmefällen einem automatisierten Entscheidungsprozess (vgl. Art. 22 DSGVO), wenn Sie eine Zahlungsmethode erneut eingeben, über die bereits zuvor eine Zahlung fehlgeschlagen ist, oder wenn aktuelle Anhaltspunkte dies rechtfertigen Verdacht, dass es sich um eine betrügerische Buchung handelt. In diesen Fällen wird Ihre Anfrage zur Buchung einer Fahrt mit Grandlane Transfer abgelehnt. Eine solche automatische Entscheidung ist für den Vertragsschluss erforderlich (Art. 22 Abs. 2 lit. a DSGVO). Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich mit uns über die oben genannten Kontaktdaten in Verbindung zu setzen, um eine Erklärung oder ein Eingreifen einer Person zu verlangen oder ihren Standpunkt darzulegen.

Datenlöschung und Speicherdauer

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung entfällt. Es können aber auch Rechtsgrundlagen parallel bestehen oder mit Wegfall einer Rechtsgrundlage eine neue eingreifen, wie beispielsweise die Pflicht zur Speicherung bestimmter Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (z. B. nach Handels- oder Steuerrecht).

Änderung oder Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie

Grandlane Transfer behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit ohne Angabe von Gründen zu aktualisieren oder zu ändern, soweit dies erforderlich sein sollte, zB aufgrund von Entwicklungen in der Gesetzgebung, Rechtsprechung oder behördlichen Maßnahmen oder aufgrund weiterer technischer Maßnahmen Entwicklungen.